Donnerstag, 27. Juli 2017

Der Crop-Hoodie von fashionmakery


Als mich Ramona von fashionmakery gefragt hat, ob ich eines ihrer Schnittmuster nähen will, habe ich mich schon sehr gefreut!



Meine Wahl fiel auf den Crop-Hoodie!

Mir gefiel die offenkantige Verarbeitung und der legere Stil.

Die Ärmel eigentlich in XXL und überlang.
Cooler Style - aber für mich nicht alltagstauglich. Ich denke doch eher praktisch.



Als Material habe ich melierten Baumwolljersey verwendet.

Die Schnittmusterteile nach Vorlage zugeschnitten. Die Ärmellänge habe ich um 5 cm gekürzt. 
Dann ging es ans Zusammmennähen. 

Als es dann galt, die Seitennähte zu schließen, habe ich den Hoodie erstmal anprobiert.
Da stellte ich fest, dass mir die Ärmel viel zu weit waren.
 Ich habe sie verschmälert und auch das untere Ärmelstück habe ich weiten- und längenmäßig angepasst. 

(Die Weite von Vorder- und Rückteil blieb im Original.)


So gefällt mir der Hoodie an mir. 




Auch den Kragen mag ich!


Mit dem Ergebnis bin ich nun mehr als zufrieden. Wichtig ist es doch, dass man sich damit wohlfühlt. Und das tu ich!



Danke nochmal an fashionmakery für das Vertrauen und den sehr netten Kontakt!


Linked: RUMS


Liebe Grüße
Christiane


Kommentare:

  1. Ein mega cooles Teilchen hast du nun im Kleiderschrank Chrissie :)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich finde auch, dass er dir ganz wunderbar steht. Ich glaube, ich würde mich auch wohl darin fühlen.
    Ich wünsch dir einen wundervollen Tag.
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cooler Look! Die aussenliegende Nähte, der Kragen: ♥!!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr cool, liebe Christiane!
    Ich habe mir den Originalschnitt noch gar nicht angesehen. Deine "angepasste" Variante - ich bin ja selbst bekennender Fan von Anpassungen, die ein genähtes Kleidungsstück erst zum "eigenen" machen - finde ich perfekt und würde sie ganz genauso tragen.

    Danke für die Inspiration!

    Und LG aus Berlin
    Manu

    AntwortenLöschen

Liebe Leute!
Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch!